Handschutz
Wissenswertes

Klettverschluss

Der Schweizer Ingenieur Georges de Mestral unternahm mit seinen Hunden oft Spaziergänge in der Natur. Immer wieder kamen einige Früchte der Großen Klette (Arctium lappa) mit dem Fell der Hunde in Kontakt und blieben darin hängen. Er legte die Früchte unter seinMikroskop und entdeckte, dass sie winzige elastische Häkchen tragen, die auch bei gewaltsamem Entfernen aus Haaren oder Kleidern nicht abbrechen. Mestral untersuchte deren Beschaffenheit und sah eine Möglichkeit, zwei Materialien auf einfache Art reversibel zu verbinden. Er entwickelte den textilen Klettverschluss und meldete seine Idee 1951 zum Patent an. Vermarktet wurde das Produkt erstmals unter dem Namen Velcro, zusammengesetzt aus den französischen Begriffen velours und crochet ("Haken").

Handschutz

Unsere Firma bietet  Schutz- und Arbeitshandschuhe mit verschiedenen Beschichtungen, Beschläge und Absättigungen, die den Schutz gegen Industriewirkung,  erniedrigten und erhöhten Temperaturen anbieten.

Die Angebotene Waren und Artikel sind fest zu Abreibung und mechanischer Beanspruchung, haben hohe  Betriebskennwerte und Qualität, entsprechen den bestimmten Standarten. Diese Artikel sichern den Schutz gegen Wirkung der ganzen Reihe von Chemikalien, Erdöl, Erdölprodukten, Öl, Solutions von ungiftigen Substanzen, und auch Sicherheit bei  Ausübung von verschiedenen Industriearbeiten.

Aktionen und Spezialangebote

Die Companie «Мeridian» verkauft preisgünstig Fertigprodukte ab Lager. Das sind Anzüge und Jacken, Warnwesten, T- Shirts und Baseballcaps, Schutzausrüstung und Arbeitsschuhe.  Es können auch die Firmenlogos an die Kleidung und verschiedene Textilwaren abgetragen werden. Qualitativ, operativ, professionell!

Artikel:
Man empfängt den Mann nach dem Gewand

Das Ziel der Warnkleidung ist Anwesenheitszeichen des Menschen beim unsichtigem Wetter. Zum Beispiel, während der Bahnrenovierung, sind die Bahnmitarbeiter in der Warnkleidung schon von ferne aus sehbar sind und werden nicht zum Opfer des unaufmerksames Autofahrers. Besonders aktuell ist die Anwendung der Warnkleidung in der Nachtzeit, während des Regens oder Dunstes.Viele Firmen bieten Kleidung mit den intensivsten und hellsten Farben und betrachten die als Warnkleidung. Aber der größte Teil von solcher Kleidung entspricht den angekündigten Kriterien nicht.